Internet Café – Wie alles begann

Wie alles begann

Im Beisein der damaligen Oberbürgermeisterin Anna Eder für die Stadt Deggendorf, von der wir die Rechner bekamen, und Sparkassendirektor Alfons Wimbauer, der uns die Bildschirme und Drucker zur Verfügung stellte, wurde unser Internet Café eröffnet. Mit dabei waren auch Peter Bauer und Mathias Baur, der unsere PCs verkabelte.

Das Internet Café wird eröffnet.
Auf den Bildern (v.l.) Alfons Wimbauer, OB Anna Eder, Beirat Rolf-Peter Bauer und Mathias Baur

Was sich seit dem getan hat

Der Zufall wollte es, dass in Zusammenartbei mit der Bürgerarbeit der Stadt Deggendorf vier Männer zu sogenannten SeniorTrainern ausgebildet wurden (http://efi-bayern.de/stab/). Auf der Suche nach Umsetzung des erlernten Wissens wurden sie auf unser Internet Café aufmerksam und erweckten es zu neuem Leben.

Seit dem haben die Vier unseren „Laden“ völlig umgekrempelt. Die alten Rechner sind gewichen. Ein modernes Notebook mit Windows 10 nahm stattdessen den Platz ein und der Raum wurde zusätzlich mit WLAN bestückt. Damit hat sich unsere Technik den Wünschen und Anforderungen der Nutzer angepasst denn es zeigte sich, dass die meisten Mitglieder ihren Rechner zur Schulung mitbringen. Und nicht nur das: Unsere Trainer haben das Schulungskonzept den Wünschen unserer Mitglieder angepasst. Dieses sieht folgende Bausteine vor:

  1. Einführungsveranstaltung (theoretische Grundlagen mit Anwendungsbeispielen)
  2. Praxisphase am eigenen bzw. hauseigenen Rechner (jeder Schüler hat seinen ganz persönlichen Trainer)
  3. Internet Café (freie Themenwahl, ohne Anmeldung)
  4. Betreuung vor Ort (häusliche Betreuung, Hilfe beim Kauf von Hardware etc.)