Die nächsten Termine/Dauerprogramm

Dezember

Donnerstag, 13. Dezember, 14.30 Uhr
Die Schützen lassen es krachen bei ihrem gemeinsamen Geburtstagsfest. Am Programm hat sich nichts geändert: Ständchen, Horoskop, Gratulation mit Weinpräsent,  gemeinsames Foto und Lose für alle Geburtagskinder, dann fröhliches Singen und  Lachen über die Sketche von Eva-Maria Kramer und Hilde Laubscher.

Donnerstag, 20. Dezember, 14.30 Uhr
Das wird ein wunderschönes Fest: Wir feiern Weihnachten im Club. Die Tische
sind edel gedeckt, überall stehen Platten mit Plätzerl und Kannen mit Kaffee. Dazu wird Glühwein ausgeschenkt. Am Programm wirkt unser Klosterhof-Chor mit, es gibt eine Ansprache der Vorsitzenden und Gerti Reinhardt und Bernhard Glanzer lesen weihnachtliche Geschichten.

Winterpause bis 15. Januar 2019

Januar

Dienstag, 15. Januar

Entzugserscheinungen gehabt? Das ist jetzt vorbei, der Klosterhof ist wieder geöffnet. Bastler, Sänger, Turner: Alle können wieder durchstarten

Donnerstag, 17. Januar, 14.30 Uhr

Das geht schon gut los! Wir feiern den Geburtstag der Steinböcke. Und wieder lädt die Chefin alle zum Lachsessen ein. Den selbstgebeizten Lachs müssen Sie einfach probieren! Vorher gibt´s das übliche Programm: Ständchen, viel Musik, Sketche, das Horoskop,eine Flasche Wein für die Geburtstagskinder. Und einer aus der Runde erzählt von seiner Jugend.

Donnerstag, 17. Januar, 20 Uhr

Endlich wieder eine Oper in Deggendorf: „Der Fliegende Holländer“ in der Stadthalle. Deutlich ermäßigte Karten gibt´s bei uns im Büro.

 Donnerstag, 24. Januar, 14.30 Uhr

Schon lange nicht mehr gefeiert? Dann genießen Sie heute den Neujahrsempfang mit kleinem Programm: Einem Gläschen Sekt, der Neujahrsrede, Hintergrundmusik vom Klavier und zum Testen für alle ein Kurz-Quiz. Beim gemeinsamen Rätseln kommen d`Leut zusammen. Und dafür sind wir schließlich da.

Donnerstag, 31. Januar, 14.30 Uhr

Heute gehen wir in die Schule, in das neue Robert-Koch-Gymnasium, eine der modernsten Oberschulen in Bayern, natürlich mit digitalen Schultafeln und vielen Extras. Auch die zwei Berufsschulen werden neu gebaut, und die Wirtschaftsschule. Staunen Sie über das Großprojekt des Landkreises: Zig Millionen für die Jugend. Sachgebietsleiter Rudi Hahn wird uns die Maßnahme erläutern. Hinterher gehen wir gemeinsam in die Eishalle gleich gegenüber und gucken vom Restaurant aus den Schlittschuhläufern zu. Treffpunkt am Gymnasium.

Februar

Donnerstag, 7. Februar, 14.30 Uhr

Macht Geld allein glücklich? Erwin Schmid, viele Jahre Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, kann dazu viel sagen. Er spricht übers Diridari im Alter, Alltag, Rente, Gesundheit und Zusammenleben, über die Währungsreform vor 70 Jahren und was wir seitdem gelernt haben. Renten, Zinsen, Immobilien, Sparguthaben, Aktien, Zinspapiere, Gold oder Bitcoins: Wohin geht die Reise der Finanzzukunft? Und überhaupt: Wäre das Leben mit der D-Mark besser? Ein spannender Nachmittag erwartet uns.

Donnerstag, 14. Februar, 14.30 Uhr

Heute wird wieder groß gefeiert im Klosterhof: Die Wassermänner feiern ihren Geburtstag. Die Klosterhofsänger bringen ein Ständchen, Reiner Gerstner verwöhnt uns mit Musik, es gibt Sketche von Eva-Maria Kramer und Hilde Laubscher und hoffentlich gutes Horoskop, das Rolf-Peter Bauer für Sie aus den Sternen gelesen hat. Natürlich wieder Geschenke für alle Geburtstagskinder, das Los für jeden –  und ein Gespräch über die gute alte Zeit.

Donnerstag, 21. Februar, 14.30 Uhr

Sie werden das Stadtmuseum nach der Umgestaltung nicht mehr wieder erkennen, vieles wird digital. Im Zentrum steht eine neue Dauerausstellung zum Thema: Die Stadt – Die Menschen – Der Fluss. Dazu sucht Museumsleiterin Birgitta Petschek-Sommer das Gespräch mit den Bürgern, sammelt Erlebnisse und Geschichten aus dem „alten Deggendorf“. Wie das gemeint ist, erzählt sie uns persönlich am 21. Februar.

Donnerstag, 28. Februar, 14.30 Uhr

Weiberroas! Heute ist unsinniger Donnerstag, wir stürmen wieder das Bräustüberl in Aldersbach, natürlich unterstützt von den Herren der Schöpfung.  Und wenn´s nur eine Pappnase ist: ein bisserl Maschkera gehört dazu – wie jedes Jahr. Vielleicht handelt Uschi Sperl für uns wieder Freibier aus, dann schmeckt die mitgebrachte Brotzeit nochmal so gut. Denn das ist natürlich das Allerwichtigste! Die Brotzeit, die wir gemeinsam genießen. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt, Schweinsbraten und Rollmops, Gräucherts und Salami, Obatzter und Presssack – wer nix dabei hat, tut eigentlich allen einen Gefallen, denn immer packt man zu viel ein und freut sich über jeden Mitesser.

März

Dienstag, 5. März, 14.30 Uhr

Der Monat fängt ja gut an! Kehraus im Klosterhof, da wird aus dem Saal ein riesiges Narrenschiff. Wir dekorieren, bis man den Raum nicht wieder erkennt – und alle kommen verkleidet zum Feiern.  Reiner Gerstner scheucht uns mit der Polonaise durch die Tischreihen, bis wir außer Atem sind, dann wird gelacht und geschunkelt – und die Unermüdlichen tanzen auch noch den Zillertaler Hochzeitsmarsch mit (nix für mich!). Die Tiller-Girls vom Klosterhof treten auf, die Singgemeinschaft hat lustige Lieder einstudiert. Und Sylvia Mischke gönnt uns eine Atempause, wenn sie ihren Schleiertanz zeigt.

Donnerstag, 7. März, 14.30 Uhr

Fastenzeit, nichts mehr erinnert an den Fasching. Aber wir lassen es uns trotzdem gut gehen und treffen uns zum Quiz mit Bernhard Glanzer. Rätseln Sie mit! Die Teams von vier Leuten werden zufällig zusammen gewürfelt. Gemeinsam sollte es nicht schwer sein, die 60 Fragen zu beantworten. Aber Vorsicht! 120 der 180 möglichen Antworten sind falsch! Für die Gewinner gibt´s wieder kleine Preise.

Donnerstag, 14. März, 14.30 Uhr

Schon wieder Zeit für einen Geburtstag. Diesmal lassen wir die Fische hochleben. Das Programm ist wie in Stein gemeißelt: Ständchen der Klosterhofsänger, Horoskop, Wein für die Jubilare und dann eine Plauderei über die gute alte Zeit. Beim gemeinsamen Foto gibt´s für jeden ein Los. Danach wird gesungen und es gibt einen Sketch, ehe Reiner Gerstner mit seiner Musik das Kommando übernimmt.

Donnerstag, 21. März, 14.30 Uhr

Es ist schon Frühling! Höchste Zeit für neue Garderobe. Anregungen dazu gibt´s bei unserer Modenschau. Die Models haben sich wieder chic gemacht und einkleiden lassen im Kaufhaus Schötz, dazu tragen sie die phantastischen Hüte von Olga. Viel Vergnügen beim Shopping-Spaß.

Donnerstag, 28. März, 14 Uhr

Der Oberbürgermeister lädt wieder ein zur Stadtrundfahrt. Bitte melden Sie sich an und erleben Sie, was sich in Deggendorf verändert hat. Abfahrt der Busse am Klosterhof.

April

Donnerstag, 4. April, 13 Uhr

Wie das schon duftet! Knusprig-frischer Schweinsbraten wird in den Saal geschleppt, am „Himmel“ hängen die Brezen, der ganze Saal ist bayrisch geschmückt: Starkbierfest! Erst das große Schmausen und das  Bier vom Fass, dann gegen 14 Uhr der Höhepunkt: Fastenpredigt von Schwester Sigrid, musikalisch unterstützt von ihrer stimmgewaltigen Gesangs-Combo. Das wird wieder despektierlich, aber nicht derb, sondern lustig. Ein Höhepunkt im Jahresprogramm.

Donnerstag, 11. April, 14.30 Uhr

Wir sind verwöhnt, deshalb gleich noch ein Highlight: Lesung mit Hans Obermeier und  Peter Mühlbauer. Obermeier, der Autor der „Nibelungen auf boarisch“ ist uns noch in bester Erinnerung. Er bringt seinen Kollegen, den Autor Peter Mühlbauer aus Osterhofen mit. Die beiden unterhalten uns mit kurzen Geschichten. Vielleicht gibt´s sogar Musik dazu. Schaun ma mal.

Donnerstag, 18. April, 14.30 Uhr

Es nutzt ja nichts, wir müssen schon wieder feiern. Die Widder haben Geburtstag und lassen sich heute verwöhnen. Kaffee und Kuchen ist für alle Geburtstagskinder frei, dazu gibt´s das unterhaltsame Programm mit viel Musik und Geschenken.

Donnerstag, 25. April, Abfahrtszeit noch offen, bitte Aushang beachten

Ausflug nach Passau. Wir lassen uns die Dreiflüssestadt zeigen, kurzes Orgelkonzert, Dreiflüsse-Rundfahrt und ein Besuch der Veste Oberhaus. Ob wir dann hier Brotzeit machen oder gegenüber auf der anderen Donauseite beim Blaas, wird sich noch zeigen. Wo auch immer, wir haben die schönste Sicht auf das bayerische Venedig.

Sonntag,  28. April, 14.30 Uhr

Sonntagskonzert mit unseren lieben Sängern Sonja Kisslinger, Wolfgang Riedl und Wolfgang Senn, begleitet von Christian Knödl. Sie dürfen gespannt sein, welche Operettenmelodien und Arien unsere Künstler für uns einstudiert haben.

Dienstag, 30. April, 13 Uhr:

Der Maibaum steht schon. Wir feiern den Frühling und eröffnen die Grillsaison. Die Singgemeinschaft erfreut unterm neuen Maibaum mit fröhlichen Liedern. In der Scheune gibt´s wieder ein Mai-Anschießen mit dem Lasergewehr. Voraussichtlich bekommen wir wieder Besuch von ausländischen Studenten.

Und das ist unser Dauerprogramm im Klosterhof

Montag:

9 bis 10.30 Uhr Uhr Frauen-Gymnastik mit Renate Veitl-Müller

14 Uhr: Treffen der Klosterhofsänger mit Eva-Maria Kramer

15 bis 16 Uhr: Babs Eckart bringt Sie in Schwung beim Line-Dance

16 bis 17 Uhr: Chin. Atemgymnastik mit Brigitte Bäsch

18.30 Uhr: Gymnastik mit Christine Weileder (es sind noch Plätze frei!)

19.30 Uhr: Treffen der  Geißkopf-Sänger

Dienstag:

13 Uhr Mal- und Bastelgruppe, Ansprechpartner: Hildegard Döllner und Carola Wagner (Porzellanmalen)

14 Uhr:  Kaffeeklatsch im Stüberl

14 Uhr : Klosterhof-Chor mit Eva-Maria Kramer

17 Uhr: Senioren-Gymnastik mit Brigitte Prock

Mittwoch:

10 Uhr Wanderung mit Hedi und Lothar Lengler. Treffpunkt ist der Klosterhof, falls nix anderes vereinbart wurde.

Ab 13 Uhr Schafkopf und Rommee im Klosterhof

14.30 Uhr Bridge

Donnerstag:

14 Uhr Gymnastik Parkinson-Gruppe mit Sonja Bender (für alle Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung geeignet)

19 Uhr: Frauen-Gymnastik mit Petra Kaiser

 

Täglich: Billard, Offener Bücherschrank für Jedermann,  Tischtennis in der Sommerhalle. Das Kneippbecken öffnen wir in diesem Sommer nur bei Bedarf.

 Gehirnjogging im Stüberl mit Birgit Bartenstein, immer von 9.30 Uhr  bis 11 Uhr. Die genauen Termine erfahren Sie im Büro.

Im November, Dezember und Februar laufen wieder unsere Computerkurse,  immer Montag, Donnerstag und Freitag. Die Novemberkurse sind bereits ausgebucht, melden Sie sich für Dezember an.