Ausflug ins Altmühltal mit Regen und Sonnenschein

Deggendorf. Einen abwechslungsreichen Tag im Altmühltal erlebten die Senioren vom Klosterhof. Bei strömendem Regen fuhren sie los. Und es regnete auch in Berching. Das trübte natürlich die Freude an dem mittelalterlichen Ort mit seinen 13 Türmen und der Stadtmauer.  Trocken war es dagegen im Landhotel Schneider in Buch, mit wunderbarer Aussicht über das wildromantische Altmühltal. …

Beste Stimmung bei der Sonnwendfeier ohne Feuer

Deggendorf. Zum ersten Mal verzichteten die Klosterhof-Senioren auf ein prasselndes Feuer bei ihrer Sonnwendfeier: Die Gefahr durch Funkenflug in der ausgedörrten Natur schien einfach zu groß. Wirklich vermisst hat wohl keiner die Flammen – dazu war es am Donnerstag einfach zu heiß. Und wichtiger war ohnehin die Blasmusik: Heinz Müller und seine Freunde heizten den …

Schubertiade in Blaibach: Die Schönen Müllerin und große Gefühle der Romantik

Deggendorf. Einen Kunstgenuss im spektakulären Konzerthaus Blaibach erlebten die Klosterhof-Senioren am Sonntag. Im vollbesetzten Doppeldecker (78 Personen) fuhren sie zur „Schubertiade“ mit dem weltweit gefragten Tenor Markus Schäfer und dem international renommierten Pianisten Tobias Koch. Die zwei haben sich wissenschaftlich mit der „Schönen Müllerin“ von Franz Schubert beschäftigt und sind dabei auf die Urfassung der …

Genuss und Kultur in der Toskana

Deggendorf.  Die Toskana hat nicht enttäuscht: Am Brenner ließen 42 Kurz-Urlauber  vom Klosterhof das Schmuddelwetter mit Schneegraupeln hinter sich und fuhren hinein in einen blütenreichen Frühling. Erstes Ziel war Florenz. Beim Blick von San Miniato aus lag die Stadt  mit ihren Kuppeln und Dächern ausgebreitet im Sonnenlicht. Als Wiege der Renaissance gilt die Stadt am …

Fürstbischöfliche Pracht und Herrlichkeit in Würzburg

Deggendorf. Viel vorgenommen hatten sich die Aktiv-Senioren mit ihrem Ausflug nach Würzburg. Der Reiseleiter Bernhard Glanzer tat sich leicht mit der Anwesenheitskontrolle, denn kein Platz blieb leer. Nach kurzem Stopp bei Nürnberg ging es geradewegs zur Würzburger Residenz. Natürlich wollte jeder erst einmal die berühmte Treppe von Balthasar Neumann bewundern. Deshalb machte sich ein bedauerndes …