So entstand die kleine Stadtgeschichte Deggendorfs

Fast zwei Stunden lang erzählte Prof. Lutz-Dieter Behrendt im Klosterhof höchst unterhaltsam über die Deggendorfer Vergangenheit und davon, wie er dazu gekommen ist, die Kleine Stadtgeschichte von Deggendorf zu schreiben. Als es ihn zufällig nach Deggendorf verschlagen hatte, suchte er zunächst vergebens nach der „historischen Altstadt“, die am Rande der Autobahn versprochen wird. Prof. Behrendt …

Rauschender Faschingsausklang beim Kehraus im Klosterhof

Deggendorf. Faschingskehraus im Klosterhof: Phantasievolle Gestalten bevölkerten den Seniorentreff am Dienstag. Der Saal war schon am Wochenende in heimlicher Fleißarbeit aufwändig dekoriert worden mit lustigen Girlanden, mit Masken und bunten Ballons. Selbst die üppigen Tüllröckchen, einst für ein Männerballett gearbeitet, wurden für den Wandschmuck verwendet. Und natürlich die venezianischen Halbmasken, die vom Ausflug nach Italien …

Rauschender Faschingsausklang beim Kehraus im Klosterhof

Deggendorf. Faschingskehraus im Klosterhof: Phantasievolle Gestalten bevölkerten den Seniorentreff am Dienstag. Der Saal war schon am Wochenende in heimlicher Fleißarbeit aufwändig dekoriert worden mit lustigen Girlanden, mit Masken und bunten Ballons. Selbst die üppigen Tüllröckchen, einst für ein Männerballett gearbeitet, wurden für den Wandschmuck verwendet. Und natürlich die venezianischen Halbmasken, die vom Ausflug nach Italien …

Weiberroas nach Aldersbach

Deggendorf. Eine rauschende Weiberroas genossen die Seniorinnen vom Klosterhof: Sie entführten die Männer wieder ins Bräustüberl von Aldersbach. Und weil sie so viele Schmankerl für die Brotzeit eingepackt hatten, brauchten sie keine Gewalt anzuwenden. Weil sich so viele  Clubmitglieder angemeldet hatten, wurde ein Doppeldecker eingesetzt. Und als kurzfristig viele wegen Grippe absagen mussten, sprangen andere …

Zauberhaftes Neujahrskonzert im Klosterhof

Deggendorf. So kann´s weitergehen: Bei einem zauberhaften Neujahrsempfang begrüßten die Senioren im Klosterhof am Donnerstag das Jahr 2018 und stießen mit Sekt auf viele schöne, gemeinsame Stunden an. Aber nicht der prickelnde Sekt war verantwortlich für die gelöste Stimmung, sondern das Panflöten-Konzert, das Franz-Xaver Schreiner für weit über 100 begeisterte Zuhörer gab. Den „Zamfir von …

Wer zahlt, wenn die Rente fürs Pflegeheim nicht reicht?

Deggendorf. Eine spannende Frage, die viele hochbetagte Deggendorfer interessiert: Wer zahlt, wenn die Rente fürs Pflegeheim nicht ausreicht. Der Rentenexperte Martin Eberl vom Bezirk Niederbayern beantwortete die Frage am Donnerstag im Klosterhof. Den Vortrag hatte Renate Franzel angeregt und dabei ihre alten Verbindungen als ehemalige Bezirksrätin spielen lassen. Freilich wurde schnell deutlich, dass jeder Fall …

An Allerseelen gedachte der Club seiner verstorbenen Mitglieder

Deggendorf. Mit einer feierlichen Andacht in der voll besetzten Spitalkirche gedachte der Senioren-Aktiv-Club an Allerseelen seiner verstorbenen Mitglieder. Die Namen der 15 Verstorbenen des vergangenen Jahrs verlas Schriftführer Bernhard Glanzer, für jedes Mitglied brannte eine Kerze. Pfarrer Wolfgang Riedl, der die Andacht gestaltete, hatte für die Lesung einen Brief an die Korinther ausgewählt, in dem …

Von Milliarden und Billionen: Vortrag über die Geldpolitk

Deggendorf. Das war mal ein lehrreicher Nachmittag im Klosterhof. Stefan Swihota,  der designierte Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Deggendorf, sprach am Donnerstag vor den Senioren über die Zinspolitik, die Bankenkrise und die lockere Geldpolitik der EZB.  Wenig überraschend: Seit es fürs Geld auf dem Sparbuch keine Zinsen mehr gibt, wird in Deutschland weniger gespart. Die Menschen flüchten …